02.07.2022

Schwimmen muss bezahlbar bleiben

Zustimmung zum Eilantrag der Stadtratsfraktion „Die Linke“, die neuen erhöhten Eintrittspreise im Stader Schwimmbad Solemio zu senken, kommt vom Vorstand der Grünen aus dem Ortsverband Stade.

Mehr»

16.12.2021

Grüne: Klassenräume brauchen Lüftungsanlagen

Die Hansestadt Stade soll 20.000 € für den Kauf und Einbau von einfachen (Decken-) Lüftungsanlagen in Klassenräumen zur Verfügung stellen. Das sieht ein Dringlichkeitsantrag der Grünen Fraktion im Rat der Hansestadt Stade vor.

Mehr»

16.12.2021

Grüne fragen: Wie ist die Kinderbetreuung bei Hort, Ganztag, Krippe?

Mehrfach ist aus den Medien zu erfahren, dass der Bedarf nach Kindergartenplätzen steigt und sich der Druck auf die Kommunen erhöht und diese zunehmend auf Behelfs- und Übergangslösungen ausweichen. „Wie ist die Situation in Stade“, fragt sich Hildegard Ludlage, Grünes Mitglied im Rat der Hansestadt Stade. Deshalb hat sie sieben Fragen an Bürgermeister Hartlef für die Sitzung des Kinder, Jugend und Sozialausschusses gestellt, die als Sachstandsbericht behandelt werden sollen.

Mehr»

19.04.2021

Kaffeezeitchat der Grünen zum Thema Queer

Der Ortsverband Stade von Bündnis 90/Die Grünen lädt in der Reihe „Kaffeezeitchat“ erneut zu einer Online-Veranstaltung ein. Unter dem Titel „Queer – was heißt das? Fragen und Antworten“ sind am Sonntag, den 11. April von 16 bis 18 Uhr Greta Garlichs und Jens Parker zu Gast, Sprecherin und Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Queer von Bündnis 90/Die Grünen sowie der Dachstruktur QueerGrün.

Mehr»

Kategorien:2021 Soziales
19.04.2021

Familien in der Pandemie: Zwischen Frust und Hilflosigkeit?

Am Dienstag, den 27.04 von 18 bis 19 Uhr spricht Stefan Wenzel (Grüne) mit Johannes Schmidt, dem Landesvorsitzenden des Nds Kinderschutzbundes, über die Auswirkungen der Corona-Pandemie besonders auf Kinder und Jugendliche. „Zwischen Frust und Hilflosigkeit?“ lautet der Titel der Veranstaltung.

Mehr»

Kategorien:2021 Soziales
09.02.2021

Online-Veranstaltung der Grünen zum bedingungslosen Grundeinkommen

Der Ortsverband Stade von Bündnis 90/Die Grünen lädt zu einer Online-Veranstaltung zum bedingungslosen Grundeinkommen ein. In dem neuen Format „Kaffeezeitchat“ werden die Grünen künftig in Videokonferenzen interessante Themen und Gäste präsentieren.

Am Sonnabend, den 13. März, wird von 14 bis 16 Uhr Dr. Dirk Jahreis, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen von Bündnis 90/Die Grünen, über „Grüne Wege zum Grundeinkommen“ sprechen.

Mehr»

Kategorien:Soziales 2021
09.09.2020

Grüne: Überfüllte Schulbusse nicht hinnehmbar

Die regionale Landtagsabgeordnete der Grünen Eva Viehoff hält die derzeitige Situation mit überfüllten Schulbussen aus Gründen des Infektionsschutzes für nicht hinnehmbar. „Es ist völlig absurd, dass die Kinder in Schulbussen so dicht stehen, dass sie zum Teil bei anderen auf dem Schoß sitzen müssen, und in den Schulen muss ein großer Aufwand betrieben werden, um die Hygienekonzepte einzuhalten. Was sollen die Kinder eigentlich von der Entscheidungsfähigkeit der Politik halten?“

Mehr»

Kategorien:2020 Verkehr Soziales
01.04.2020

Grüne rufen zum lokalen Einkaufen auf

Die Ratsfraktion und der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen rufen in der jetzigen Coronakris dazu auf:  Kaufen Sie lokal ein, unterstützen Sie den örtlichen Einzelhandel! Die großen Internethändler sollten nicht die Profiteure dieser Krise werden. Sie tragen nichts zum Erhalt des lebens- und liebenswerten Umfelds vor Ort bei. Der individualisierte Warenverkehr ist auch unter Klimaaspekten die schlechteste Wahl.

Mehr»

13.03.2020

Stade soll dem Bündnis «Städte sicherer Häfen" beitreten

Die Grünen im Stadtrat unterstützen den Antrag der Fraktion DIE LINKE, in dem die Stadt Stade unbegleiteten Kindern und Flüchtlinge aus griechischen Flüchtlingslagern und von der türkischen Grenze in Stade aufnehmen soll. Dazu haben die Grünen einen Ergänzungsantrag eingebracht, dass die Hansestadt Stade ihren Beitritt zum Bündnis «Städte sicherer Häfen» erklärt.

Reinhard Elfring, Grünes Mitglied im Rat der Stadt Stade: „Die Bündnisstädte verstehen sich als Wertegemeinschaft mit hoher Kompetenz für die Aufnahme und Integration geflüchteter Menschen und erklären ihre Bereitschaft zur zusätzlichen Aufnahme von Menschen aus humanitären Notlagen im Mittelmeerraum“.  Die Grünen möchten, dass Stade sich diesem Anspruch und dieser Zielsetzung anschließt.


Mehr»

24.02.2019

Beerdigt: Straßenausbaubeiträge. Wie zukünftig Straßenausbaukosten regeln?

Die Grüne Ratsfraktion und die Wählergemeinschaft haben einen gemeinsamen Antrag eingebracht, dass der Beschluss des Rates vom 24.9.2018 zur Einführung wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge in der Hansestadt Stade bis auf weiteres nicht umgesetzt werden soll.

Der damalige Ratsbeschluss sah vor, die bisherigen einmaligen Straßenausbaubeiträge zum 1.1.2020 durch ein rechtssicheres System zur Erhebung wiederkehrender Beiträge zu ersetzen. Doch aufgrund einer externen Rechtsexpertise und anschließender fraktionsinterner Beratungen ergab sich, dass dieses Ziel unter den aktuellen Rahmenbedingungen zurzeit nicht realisierbar ist. Beide Fraktionen beantragen außerdem eine erneute Haushaltsberatung, um die kurz- bis mittelfristige Finanzierung von Straßenausbaumaßnahmen in der Hansestadt Stade für den Haushalt 2020 zu entschieden.

Mehr»

Kategorien:2019 Verkehr Soziales
URL:https://gruene-ov-stade.de/aktuelles/kategorie/soziales-46/article/familien-in-der-pandemie-zwischen-frust-und-hilflosigkeit/