16.12.2021

Grüne: Klassenräume brauchen Lüftungsanlagen

Die Hansestadt Stade soll 20.000 € für den Kauf und Einbau von einfachen (Decken-) Lüftungsanlagen in Klassenräumen zur Verfügung stellen. Das sieht ein Dringlichkeitsantrag der Grünen Fraktion im Rat der Hansestadt Stade vor.

Mehr»

16.12.2021

Grüne fragen: Wie ist die Kinderbetreuung bei Hort, Ganztag, Krippe?

Mehrfach ist aus den Medien zu erfahren, dass der Bedarf nach Kindergartenplätzen steigt und sich der Druck auf die Kommunen erhöht und diese zunehmend auf Behelfs- und Übergangslösungen ausweichen. „Wie ist die Situation in Stade“, fragt sich Hildegard Ludlage, Grünes Mitglied im Rat der Hansestadt Stade. Deshalb hat sie sieben Fragen an Bürgermeister Hartlef für die Sitzung des Kinder, Jugend und Sozialausschusses gestellt, die als Sachstandsbericht behandelt werden sollen.

Mehr»

31.10.2021

Siegt demokratische Fairness im Stadtrat oder werden kleine Fraktionen benachteiligt?

Die konstituierende Ratsitzung wird am 8. November spannend. Wie entscheiden sich die Parteien, wenn es um die Besetzung der Ausschüsse geht? Die Grüne Ratsfraktion hat für die Ratsitzung einen Antrag gestellt, in dem die Verteilung der Sitze in den Fachausschüssen und Gremien auf die Fraktionen und Gruppen weiterhin nach dem Verfahren Hare-Niemeyer erfolgen soll und nicht nach der neuen gesetzlichen Regelung in § 71 Abs. 2 NKomVG. Das Verfahren Hare-Niemeyer benachteiligt kleine Fraktionen.

Mehr»

17.10.2021

Stader Grüne mit neuem Ortsvorstand

Der Ortsverband Stade von Bündnis 90/Die Grünen wählte einen neuen Ortsvorstand. Der neue Vorstand setzt sich aus einer Mischung von erfahrenen Vorstandsmitgliedern und Neulingen zusammen. Robert Gahde stellte sich nicht erneut zur Wahl.

Mehr»

Kategorien:2021
10.10.2021

Neue Ratsfraktion der Grünen in Stade nimmt ihre Arbeit auf

Die sechs für den neuen Rat der Hansestadt Stade gewählten Mitglieder von Bündnis 90/ Die Grünen haben sich am Samstag zu einer ersten Klausurtagung getroffen. Dabei wurde die Diplom-Ingenieurin Karin Aval, die bereits zwei Wahlperioden dem Stader Ra...

Mehr»

Kategorien:2021 Fraktion
05.10.2021

Grüne Resolution im Rat an den Landtag: Kommunalverfassungsgesetz nicht ändern

Die Grüne Ratsfraktion beantragt für die Ratssitzung am 11. Oktober eine Resolution, die sich an die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtages richten soll. Es ist ein Appell an die Abgeordneten, der Gesetzesvorlage zur Änderung des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) nicht zuzustimmen.

Mit der Gesetzesvorlage soll das Besetzungsverfahren für Ausschüsse und Gremien in den Kommunen vom Berechnungsverfahren Hare-Niemeyer zum Verfahren d`Hondt geändert werden.

Ein Nachteil für kleine Fraktionen.

Mehr»

13.09.2021

Mit 6 Grünen zieht die Grüne Ratsfraktion in den neuen Stadtrat

Mit 6 Grünen zieht die Grüne Ratsfraktion in den neuen Stadtrat der Hansestadt Stade ein und erhöht damit ihre Sitzanzahl um zwei Personen. Von 38.085 Wahlberechtigten nahmen bedauerlicher Weise nur 18.938 Stader:Innnen Ihr Wahlrecht wahr, das entspricht leider eine Wahlbeteiligung von 49,73 %.

Mehr»

24.07.2021

Keine Zeit mehr für Ankündigungen und Sonntagsreden

Wir haben keine Zeit mehr für Ankündigungen und Sonntagsreden“ sagte Sven Giegold am Mittwoch in Stade. Jetzt müsse im Klimaschutz endlich wirksam gehandelt werden. Unter dem Titel „Europäische Klimapolitik“ sprach der prominente Europapolitiker auf Einladung des Ortsverbandes Stade von Bündnis 90/Die Grünen in der Seminarturnhalle vor rund 50 interessierten Gästen, die die vorgeschriebenen Hygieneregeln einhielten und auf Abstand saßen. Die Diskussionsveranstaltung bildete den Abschluss der im Herbst 2019 gestarteten Veranstaltungsreihe „Klimawandel – Klimakrise – Klimapolitik“, die die Stader Grünen in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband organisiert haben.

Mehr»

23.07.2021

Wenzel: „Klimaschutz ist auch Küstenschutz“

Extremwetter machen vor Norddeutschland nicht halt. Vordinglich ist jetzt die Nothilfe - Aber auch massiv in Klimafolgenanpassung investieren.

Der frühere niedersächsische Umweltminister und Grünen-Bundestagskandidat im Wahlkreis Cuxhaven-Stade II Stefan Wenzel hat nach der Hochwasserkatastrophe im Südwesten davor gewarnt, sich aufgrund der geographischen Beschaffenheiten in Norddeutschland in Sicherheit zu wiegen.

“Die Experten sind sich einig: Das was sich in der vergangenen Woche in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ereignet hat, kann uns in unterschiedlichen Ausprägungen auch in anderen Teilen Deutschlands ereilen“, heißt es in einer Erklärung des Grünen-Politikers.

Mehr»

20.07.2021

Radtour der Stader Grünen zur Reaktivierung der Bahnstrecke Stade-Bremervörde

Bei bestem Fahrradwetter konnten wir am Sonntag die Tour mit acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern starten. Wir trafen uns vereinbarungsgemäß am Stader Bahnhof, um die Strecke möglichst nah der Bahntrasse abzufahren und trafen pünktlich um 11 Uhr am Kulturbahnhof in Deinste auf die Radlerinnen und Radler aus den Ortsverbänden Fredenbeck und Bremervörde von Bündnis 90/Die Grünen, die aus der Gegenrichtung nach Deinste gefahren waren.

Mehr»

URL:https://gruene-ov-stade.de/aktuelles/kategorie/2021-4/article/gruenen-politiker-wenzel-bauplanung-a-20-wird-vom-traum-zum-trauma-1/