19.02.2015

Grüne beantragen 3 Ortsbesichtigungen zum Baumschutz

Gleich drei Ortsbesichtigungen hat Barbara Zurek im Namen der Grünen Ratsfraktion für den Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) beantragt. An den drei Orten geht es jeweils um Baumfällungen und Pflegemaßnahmen an städtischen Sträuchern, die eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit erreichten. Der Antrag im Wortlaut:

____________________________

Antrag zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt

Im Namen der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen möchte ich folgende Ortsbesichtigungen im Rahmen einer Sitzung des ASU anregen:

  1. Festplatz Harburger Straße
  2. Pflegemaßnahmen Ottenbeck
  3. Hubschrauberlandeplatz des Elbe Klinikums Stade am Schwarzen Berg

Begründung:

Zu 1. Baugebiet Festplatz Harburger Straße
Das Baugebiet Festplatz Harburger Straße ist in einem aufwändigen Verfahren als durchgrüntes Neubaugebiet mit hochwertiger Bebauung entwickelt worden. In diesem Zusammenhang ist der Baumbestand kartiert und bewertet worden mit entsprechenden Festsetzungen im Bebauungsplan.
In einer der ASU-Sitzungen 2014 berichtete Herr Schröder-Doms von Problematiken bei der Bebauung eines Baufeldes aufgrund des Abstandes zu einigen der festgesetzten Bäumen. Daraufhin wurde eine Ortsbesichtigung angeregt, die bis heute nicht stattgefunden hat. Inzwischen gab es eine Mitteilung im VA, dass eine doppelstämmige Eiche aufgrund der Platzproblematik einen ihrer Stämme verlieren wird. Im weiteren Bereich sind aber weitere Bäume mit einem roten Punkt (=Fällung?) gekennzeichnet.
Wir bitten daher im ASU als dem zuständigen Ausschuss um Aufklärung darüber, ob und warum diese Bäume gefällt werden sollen und beantragen deshalb die Durchführung der zugesagten Ortsbesichtigung, damit sich der Ausschuss selber ein Bild über die Sachlage machen kann. Ich gehe davon aus, dass es vor der Behandlung dieses Themas im zuständigen Ausschuss – bis auf den im VA am 16.2. angegebenen Halbstamm einer Eiche - keine Fällung geben wird.

Zu 2. Pflegemaßnahmen Ottenbeck:
In Ottenbeck sind in diesem Winter Pflegemaßnahmen durchgeführt worden, die eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit erreicht haben. In seiner Funktion als Umweltausschuss ist für den ASU auch eine Darstellung Praxis in der Durchführung einer solchen Pflegemaßnahme von Interesse. Neben einem Einblick in die Praxis sollte in diesem Zusammenhang auch das Informations- und Kommunikationsverfahren der Verwaltung mit Anliegern bzw. evt. vorhandenen Grünpaten vorgestellt werden.

Zu 3. Hubschrauberlandeplatz Elbe Klinikum Stade
Laut Mitteilung der Bürgermeisterin im ASU am 13.11.2014 sollen im Winter 2014/15 Waldpflegearbeiten zur Verkehrssicherung und zur Schaffung einer Sichtschneise Richtung Schwingewiesen durchgeführt werden. Gleichzeitig ist der Hubschrauberlandeplatz des Elbe Klinikum Stade Ende 2014 fertiggestellt worden und der Umfang dieses Eingriffes ist zur Zeit noch in seinem gesamten Umfang gut sichtbar. Diese Ortsbesichtigung sollte mit einem Sachstandsbericht zu den o.g. Maßnahmen verknüpft werden, erweitert um einen aktuellen Sachstandsbericht (sofern vorhanden) zu den vorgesehenen Kompensationsmaßnahmen.

Auch sind Sturmschäden in diesem Winter im gesamten Bereich, vor allem aber auch anschließend an den für den Hubschrauberplatz gerodeten Bereich zu beobachten. Wir bit-ten um Auskunft zu Ort und Umfang dieser Sturmschäden und ob diese durch Stürme vor oder nach Fertigstellung des Hubschrauberlandeplatzes entstanden sind.

Da es sich bei diesen Ortsbesichtigungen um Fäll – und Pflegemaßnahmen handelt, sollten diese zeitnah durchgeführt werden.

Bäume in Stade?

Kategorien:2015 Umweltschutz
URL:http://gruene-ov-stade.de/aktuelles/aktuelles-volltext/article/gruene_beantragen_3_ortsbesichtigungen_zum_baumschutz-1/